Montag, 08. August 2022
92F60AAB-9686-46CE-A67E-EB94E958745F.jpeg
 

eiko_list_icon TH Y - Verkehrsunfall Person eingeklemmt
(Einsatz-Nr. 38)


Technische Hilfeleistung
Zugriffe 1196
Einsatzort Details

L273 (Bohmstedt)
Datum 22.04.2022
Alarmierungszeit 20:06 Uhr
Alarmierungsart DME + Divera
eingesetzte Kräfte

FF Bredstedt
Polizei
    Rettungsdienst
      Notarzt
        RTH - Christoph Europa 5
          FF Bohmstedt
            FF Hattstedt-Wobbenbüll
              Fahrzeugaufgebot   TLF 16/24  LF 16/12  DLK 23/12  RW 1  KdoW
              Technische Hilfeleistung

              Einsatzbericht

              Wir wurden überörtlich zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Bohmstedt alarmiert.

              Wir werden hier sachlich von unserer Arbeit an der Unfallstelle berichten, weitere Details sind dem Presseartikel der shz - Husumer Nachrichten zu entnehmen.

              Ersteintreffende TH-Wehr war bereits die Feuerwehr Hattstedt-Wobbenbüll, welche zum Alarmzeitpunkt eine Versammlung abhielt und entsprechend schnell ausrücken konnte. Unsere erste Führungskraft holte sich eine Lagemeldung ab, welche die Alarmierung bestätigte. Es war zu einem Unfall zwischen zwei PKWs gekommen, hierbei wurden mehrere Personen verletzt. Eine Person war weiterhin eingeklemmt und wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt. Im Einsatzverlauf wurde eine aufwändige technische Rettung eingeleitet, geführt von der Feuerwehr Hattstedt-Wobbenbüll, während wir mit weiterem schweren technischen Gerät in Bereitstellung gingen. Aufgrund der starken Deformation mussten wir im Fortlauf die Kameraden unterstützen und arbeiteten parallel an dem Unfallfahrzeug, bis die Person letztendlich befreit werden konnte.

              Im Einsatz war zusätzlich die örtlich zuständige Wehr aus Bohmstedt, sowie der Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen und einem Notarzt. Außerdem waren zwei Rettungshubschrauber und die Polizei vor Ort.

              Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die gute und kameradschaftliche Zusammenarbeit, besonders hervorheben möchten wir hier die Kameraden aus Hattstedt-Wobbenbüll!

              Allen Beteiligten und Betroffenen wünschen wir eine schnelle und vollständige Genesung!

               

               

              sonstige Informationen

              Einsatzbilder

               
               

              Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.